Autor/in: Dagmar Weidinger Seite: 1

Der eigene Kopf als Werkzeug

Maniac-Kunstpreis: Im Niemandsland zwischen Kunst und Manie

article_3249_kunstpreis_maria_kracikov_180.jpg Der „Maniac“-Kunstpreis ist keine Auszeichnung einer Kunstakademie oder irgendeiner gewöhnlichen Kunstgalerie: Es ist der Kunstpreis, den die von „pro mente“ betriebene Galerie „reflektor“ Mitte Juni ausschrieb. Seit Jahren kämpfen Galerien, wie der „reflektor“, die offiziell von psychosozialen Vereinen und Gesellschaften betrieben werden und in ihren Werkstätten Künstler_innen mit Psychiatrieerfahrung versammeln, um Anerkennung am zeitgenössisc...
Artistin - Dagmar Weidinger 13.10.2015 mehr lesen +

Die Stille der grünen Büros

Netzwerken, aber mit wem?

article_2571_netzwerken@lisabolyos_180.jpg

Die «Mingos» am Standort des ehemaligen Schlachthofs in St. Marx sind als günstige Mietbüros für junge Start-ups der Medienbranche gedacht. Wer hier einzieht, soll vor allem eines tun: sich mit anderen «Kreativen» vernetzen. Aber ist der eigene Schreibtisch zuhause nicht oft doch die bessere Alternative geblieben? Ein Stimmungsbericht.

Foto: Lisa Bolyos


Vorstadt - Dagmar Weidinger 21.07.2014 mehr lesen +

Gugging, entzaubert...

Die Gugginger Art Brut ist weltbekannt, weniger bekannt ist, wie sie entsteht.

Gugging.jpgDie Künstlerkolonie am ehemaligen Anstaltsgelände der Nervenheilanstalt Maria Gugging unweit Klosterneuburg hat sich gewandelt. Die alternative Kunst aus der Psychiatrie funktioniert heute wie jede andere Kunstrichtung eine Tatsache, die man in Gugging freilich anders sieht.


Artistin - Dagmar Weidinger 17.06.2009 mehr lesen +
Autor/in: Dagmar Weidinger Seite: 1