Autor/in: flom Seite: 1

"Es geht längst nicht mehr nur um Bäume"

Eva und Murat sind die HeldInnen von Margareten

Seit 6. Jänner hat eine ansässige Bürgerinitiative den Bacherpark im 5. Bezirk besetzt. Sie will den Bau einer so genannten "Volksgarage" unter dem Park verhindern, zu deren Errichtung die AnrainerInnen nie befragt worden sind. Wer bei beträchtlichen Minusgraden für seine Überzeugung in Zelten ausharrt, sorgt sogar bei einem selbstüberzeugten Bezirksvorsteher für Irritation.
Tun & lassen - flom 15.02.2006 mehr lesen +

Präferenz fürs Proletarische

Gruber will die Kirche nicht den Konservativen überlassen

Und so kämpft er auch, zum Beispiel für den arbeitsfreien Sonntag, und das ohne Ruh. Der 67-jährige Betriebspfarrer aus Linz kann kaum all seine Engagements aufzählen, ohne dabei nicht das eine oder andere zu vergessen. Aber so viel weiß er: Seine Spiritualität findet er im Leben der Menschen - im Zuhören, nicht im Predigen.
Tun & lassen - flom 15.02.2006 mehr lesen +

Von der Entzauberung neoliberaler Mythen

"Nulldefizit" und 28 andere Wirtschaftslügen

Als "Anleitung zur geistigen Selbstverteidigung in Wirtschaftsfragen" bezeichnet der Beirat für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen (BEIGEWUM) sein neues Buch ""Mythen der Ökonomie"". Dieses Semester gibt es auch eine gleichnamige Ringvorlesung an der Universität Wien. Keine Angst: Das Wissen können sich dort auch nichtuniversitäre Menschen abholen.
Tun & lassen - flom 15.10.2005 mehr lesen +

Das wird ein Fest

Geboren in Multi-Kultistan

PISA hin, Stundenkürzungen her: Der hohe Anteil so genannter "AusländerInnen" an Wiens Schulen mindert nicht deren Qualität, er ist eine Bereicherung. SchülerInnen der Rainergasse bringen das bei ihrem multikulturellen Spielefest am 23. Juni im St.-Johann-Park zum Ausdruck. Margarete Windsperger, engagierte Lehrerin, verwaltet den "Sozialfonds" der Schule und gehört einem Team von KonfliktreglerInnen an.
Artistin - flom 15.06.2005 mehr lesen +
Autor/in: flom Seite: 1