Autor/in: Sebastian Eff Seite: 1

Meine erste Lehrerin und ich

article_3635_416_dicht-grafik_lehrerin_180.jpg

Es begann mit einer Krise. Ich hatte keine, weil ich davon nicht viel mitbekommen habe. Aber meine Lehrerin musste eine gehabt haben. Sie war hin und her gerissen, wusste lange nicht, wie sie mit mir verfahren sollte. Ich war in der Schule irgendwie da und nicht da. Ich habe keine Erinnerungen an den Alltag in der Schule.

Grafik: Karl Berger


Dichter Innenteil - Sebastian Eff 19.06.2016 mehr lesen +

Das Tellerfleisch

Meine Mutter hat immer einen schrecklich ausgehungerten Eindruck auf mich gemacht. Gierig nach seelischer, körperlicher Nahrung. Ich fürchtete ihre unterdrückte Gier. Sie machte mich auch immer verantwortlich dafür, dass es ihr schlecht ging, dass sie erschöpft, dass sie ausgelaugt sei, weil ich ihr zu wenig helfe.
Dichter Innenteil - Sebastian Eff 04.08.2015 mehr lesen +

Meine Initiation in die «Männergemeinschaft»

article_2852_maennergem_karlberger_180.jpg

Die Zeit der Ablösung von der Frauenseite in der Kirche und mein Übergang auf die Männerseite
«Es wird Zeit, dass du bei den Männern sitzt. Du siehst, auf der Seite der Frauen sitzen nur kleine Buben. Es wird allmählich unpassend, dass du in der Kirche auf der Frauenseite sitzt. Such dir einen Platz auf der Männerseite!»

Illu: Karl Berger


Dichter Innenteil - Sebastian Eff 03.02.2015 mehr lesen +
Autor/in: Sebastian Eff Seite: 1