Kategorie: Rubrik :: KULTURPASSage Seite: 1

Jella Jost verWEILLt

Aus der KulturPASSage

article_3990_432_dicht_kulturpass_jell_180.jpg

Vom 27. Februar bis 11. März veranstaltete das Theater in der Drachengasse zum 12. Mal «Spurwechsel – das theatralische Musikfestival», jeden Tag traten andere Künstler_innen auf.

Am 3. März war Jella Jost mit einem Konzert mit dem Titel «Das Meer ist so blau.

Eine Brecht-Weill Performance» an der Reihe.

Foto: Walter Mathes


Dichter Innenteil - Traude Lehner 12.03.2017 mehr lesen +

Von Hochspannung zu hochspannenden Instrumenten

Aus der KulturPASSage

article_3924_430_dicht_kulturpass_sing_180.jpg

Diesmal war ich zu Gast im Technischen Museum. Dort fand ein Hochspannungsfest statt, das allen Leuten Gratis-Eintritt verschaffte und das außerdem eine Hochspannungsvorführung beinhaltete, bei der der neue Tesla-Transformator eingeweiht wurde und eine Band gemeinsam mit einem zweiten kleineren Tesla-Transformator zweistimmige Blitz-Musik machte.

Foto: Technisches Museum Wien


Dichter Innenteil - Desiree Bernstein 13.02.2017 mehr lesen +

Cu vi parolas Esperanton?

Aus der KulturPassage

article_3711_420_dicht_kulturpass_espe_180.jpg Mein heutiger Streifzug führte mich ins Esperantomuseum der Österreichischen Nationalbibliothek, das 1927 ursprünglich als Verein gegründet wurde. Die Sammlung für Plansprachen der Österreichischen Nationalbibliothek ist die größte ihrer Art weltweit. Die Geschichte der Plansprachen, die natürlich nicht nur Esperanto beinhaltet, wird auf kleinem Raum sehr ausführlich nahegebracht und regt zur Beschäftigung mit Sprache an sich an. Foto: Österr. N...
Dichter Innenteil - Desiree Bernstein 12.09.2016 mehr lesen +

Aus der KulturPassage

Provokation neuer Gedanken

article_3555_412_dicht_kulturpass_web_180.jpg Mein Besuch der Albertina galt diesmal der Fotoausstellung «Provoke» (englisch: provozieren), die sich mit der japanischen Fotografie der Nachkriegszeit im Zeitraum 1960–1975 beschäftigt und im Speziellen mit dem zu dieser Zeit erschienen gleichnamigen Fotografie-Magazin. Provoke erschien 1968/69 in nur drei Ausgaben. Bildtext: Proteste gegen den Bau des Narita Airport, 1969 Foto: (c) Collection of the Art Institute of Chicago ...
Dichter Innenteil - Desiree Bernstein 25.04.2016 mehr lesen +

Edvard Munch und ein Peanut Butter Shake



Aus der KulturPASSage

article_3263_400_kulturpass_web_180.jpg

So, nun ist es also so weit. Mein erster Albertina-Besuch. Wer mich dorthin gelockt hatte? Edvard Munch, dessen Bilder in der bis 2016 dauernden Ausstellung «Liebe, Tod und Einsamkeit» gezeigt werden.

Bild: Privatsammlung Courtesy Galleri K, Oslo © Reto Rodolfo Pedrini, Zürich
Edvard Munch «Madonna, 1895, nach 1902», Lithografie


Dichter Innenteil - Desiree Bernstein 27.10.2015 mehr lesen +

Die Rache der Tourette-Soubrette

Aus der KulturPASSage

Dieser erwartungsvolle Titel des Kabarettprogramms der «Geschwester Lang» war verantwortlich dafür, dass ich wieder einmal das Werkl im Goethehof besuchte. Neben dem, bereits oftmals geschilderten, wunderbaren Ambiente im Werkl, ist dort beste Unterhaltung beinahe garantiert. Vorbildlich gibt man im Werkl Nachwuchskünstler_innen die Möglichkeit, sich einem kunst- und kulturinteressierten Publikum zu präsentieren.
Dichter Innenteil - Rudi Lehner 29.09.2015 mehr lesen +

Kunstmuseum Hundertwasser

Aus der KulturPASSage

article_3171_kultur_joel_meyerowitz_180.jpg Fast jede_r Tourist_in und Einwohner_in Wiens kennt das Hundertwasserhaus, doch nur wenige verirren sich in das Museum Hundertwasser (Kunsthaus Wien), das nur eine Tramstation davor zu finden ist. Zugegeben, leicht zu finden war es trotz Beschilderung nicht. Dafür besticht es wie das Hundertwasserhaus durch seinen ersten Eindruck, wenn man davorsteht. Foto: Joel Meyerowitz ...
Dichter Innenteil - Thomas Eberhart 04.08.2015 mehr lesen +

Ein Kellner, ein Gast, eine Hure

Aus der KulturPASSage

article_3123_passage_claus_langmann_180.jpg Die Premiere des Theaterstückes «Ein Kellner, ein Gast, eine Hure» von Heinz Rudolf Unger unter der Regie von Dieter Haspel wurde bereits im Jänner 2015 im Werkl im Goethehof von Mirza Prince realisiert. Da wir im Jänner leider keine Zeit hatten, nahmen wir mit Freude zur Kenntnis, dass es eine Wiederaufnahme dieses Stückes gibt. Das Werkl im Goethehof ist ein Kleinkunsttheater mit einer ganz eigenen, positiven Atmosphäre, welche unsere 11%-K.The...
Dichter Innenteil - Rudi Lehner 09.06.2015 mehr lesen +

Gefühlsüberwältigung im Künstlerhaus

Aus der KulturPassage

article_2952_kultur_jasmina_cibic_180.jpg Der Augustin feiert sein 20-jähriges Bestehen, und das Gros der Verkäufer_innen besteht seit geraumer Zeit nicht nur aus obdachlosen Österreicher_innen (inzwischen haben die meisten ein Dach über dem Kopf), sondern auch aus Schwarzafrikaner_innen, Bulgar_innen, Rumän_innen, und ein kleiner Teil kommt aus der Slowakei, einige kommen auch aus Ländern des ehemaligen Jugoslawien. Ein Grund, mich einmal über Kunst aus diesen Ländern zu informieren. F...
Dichter Innenteil - Thomas Eberhart 03.03.2015 mehr lesen +

Katastrophen kann man nicht aufhalten

Aus der KulturPassage

article_2829_theater@christoph_sebasti_180.jpg

Das Volkstheater zeigt zurzeit das Stück «Die Physiker» von Friedrich Dürrenmatt unter der Regie von Elias Perrig. Die Geschichte spielt in einem «Sanatorium» für Geisteskranke, der grandiose Wissenschaftler Möbius hat eine ungeheure Entdeckung gemacht, eine unvorstellbare Energien ermöglichende Technik, die niemand in die Hände geraten darf.

Foto: Christoph Sebastian


Dichter Innenteil - Traude Lehner 20.01.2015 mehr lesen +

Flüchtige Objekte im Leopoldmuseum

KulturPassagen

Die Aktion «Hunger auf Kunst & Kultur» ermöglicht Menschen, die finanziell weniger gut gestellt sind, Ausstellungen, Museen, Konzerte, Kinofilme und Kulturveranstaltungen verschiedenster Art bei freiem Eintritt zu besuchen. Den «Kulturpass» gibt es seit zehn Jahren und aus diesem Anlass aktiviert der Augustin die KulturPassagen: Kulturpassinhaber_innen machen Kunstkritik.
Dichter Innenteil - Thomas Eberhart 03.05.2013 mehr lesen +

Getrennte kaiserliche Schlafzimmer

Aus der KULTURPASSage

Ich freute mich sehr, als meine Tochter aus Tirol anrief und mir sagte, dass sie zu Ostern auf Besuch zu mir nach Wien komme. Da wir beide noch nie im Schloss Schönbrunn gewesen sind, gingen wir am Ostersonntag hin. Sie wollte mich einladen, aber ich hatte ja einen Kulturpass und konnte somit gratis hinein. Im Schloss interessierten uns besonders die Zimmer von Kaiserin Elisabeth (genannt Sisi) und Kaiser Franz Josef. Besonders erstaunt waren wir...
Dichter Innenteil - Annemarie Stöger 21.04.2010 mehr lesen +
Kategorie: Rubrik :: KULTURPASSage Seite: 1