COACHING ZONE 35 - Tag der offenen Tür

COACHING ZONE 35 - Tag der offenen Tür

Links in der Verteidigung spielt Schwarz-Weiß Augustin derzeit mit einem der größten Haudegen, die der Wiener Fußball je hervorgebracht hat. Uns' Erwin wird heuer 67. In Worten: Siebenundsechzig.
Stillstand ist ein Fremdwort für ihn. Montags trainiert er beim Augustin, dienstags beim Tageszentrum, mittwochs und freitags beim FC Stefan, samstags spielt er mit Freunden zum Jux in der Halle. Und am Sonntag reitet er regelmäßig in der ersten Mannschaft des FC Stefan ein. Als eiserne Reserve, in Spielen der untersten Unterliga. Doch das soll seine Leistung keineswegs schmälern: Mit 67 in einer Ersten - wer kann das noch von sich behaupten?
Der Erwin ist kein Augustin-Verkäufer. Er ist dennoch willkommen in unserem Fußball-Sozial-Projekt. Weil er ein echtes Vorbild ist - für die Jüngeren.
Apropos Jüngere: Mit Gottfried, Strawinsky und Hömal verfügt der Augustin über drei weitere Spieler knapp unter bzw. deutlich über 50. Auf unsere Old Boys bin ich besonders stolz. Während sich andere Fußballtrainer ständig um die Verjüngung ihrer Mannschaft bemühen (müssen), ist unser erklärtes Ziel: Veralterung / Nivellierung.
Die Idee dahinter: Bei Schwarz-Weiß Augustin sollen alle Augustin-Verkäufer ein Leiberl haben. Auch Ältere. Auch so genannte Antikicker. Egal ob schwarz oder weiß, egal ob Alkoholiker oder Antialkoholiker. So wie große Banken, Elektronik- und andere Konzerne leistet sich die erste österreichische Boulevardzeitung ein Wellness-Angebot für ihre Mitarbeiter.
Mitzubringen sind nur: Die Freude an diesem herrlich unkomplizierten Spiel. Und die Bereitschaft, seine Mit- ebenso wie seine Gegenspieler zu respektieren.
Unter diesem Motto stehen auch zwei "Tage der offenen Tür", zu denen hiermit herzlich eingeladen wird:
+ Freitag, 13. Mai 2005, 17.00 Uhr, Sportklubplatz: Im Vorspiel des kleinen Wiener Derbys Sportklub vs. Vienna trifft die Augustin-Werkself auf eine Auswahl des Bundessozialamtes. Der Eintritt ist für alle Augustiner (mit Ausweis) frei.
+ Montag, 15. Mai 2005, 14.30 Uhr, ASKÖ-Sportplatz auf der Schmelz: Freies Training unter fachkundiger Anleitung - für alle Augustiner, die es kratzt, selbst auf eine Wuchtel draufzuhauen.
Noch Fragen? Unser Sozialarbeiter, Andreas Hennefeld, kennt die Antworten.