Augustin 183 - 06/2006

article_2855_aug_183_cover_180.jpg
/ 14.06.2006 mehr lesen +

Eine Melodie ging um die Welt

Marco Polo und der liebe Augustin

Das Lied vom lieben Augustin ist in Wien entstanden glauben zumindest die WienerInnen. Die junge chinesische Sängerin hingegen, die mir das Lied auf Chinesisch vorsang, hielt es für ein chinesisches Kinderlied ...

Artistin Karin Jahn / 16.06.2006 mehr lesen +

Frau Hainisch im Gesperre

Für die k. und k. Kerkermeisterin war "Fürsorge" suspekt

Als Sozialarbeiterinnen noch Fürsorgerinnen hießen, betreute Cornelia Hainisch 300 gefangene Frauen, darunter 40 Mörderinnen. Für den Augustin erinnerte sie sich an die Frauenstrafanstalt Maria Lankowitz, die Vorgängerin des Frauengefängnisses Schwarzau.
Tun & lassen Elisabeth Malleier / 15.06.2006 mehr lesen +

Besuch bei einer Begleitagentur

Reife Damen aus der Wiener Gesellschaft

Angefangen hat alles mit einem kurzen Artikel vom "Psychozottel" mit dem Titel ""Was sich Patienten wünschen"" in der Literaturwerkstatt des Augustin. Der Autor beklagte darin, dass die Dienste von Prostituierten am häufigsten von Ärzten, Juristen und Künstlern in Anspruch genommen würden, während s...
Tun & lassen Elisabeth Malleier / 15.06.2006 mehr lesen +

Die Geschichte deines Überlebens

Briefe an den Vater

Hallo Vater! Wie geht es dir? Ich hoffe, gut. Ich bin immer noch in Wien. Gestern war ich im Café Leopold. Ich stand an der Bar. Eine Touristengruppe von fünfzehn Leuten stürmte herein. Das Lokal war voll. Nachdem die Touristen weggegangen waren, schrie eine Frau durchs ganze Lokal; "Wie geht es de...
Tun & lassen Mehmet Emir / 15.06.2006 mehr lesen +

Kunsthaft und Strafkultur

Warum überall Seelsorger im Häfen und (fast) nirgends RegisseurInnen?

Date your Destiny. Theaterprojekt mit Insassen der Justizanstalt Gerasdorf. Konzept und Regie: Tina Leisch. Text: Alma Hadzibeganovic. Choreografie: Zoran Bogdanovic. WIR_HIER, Frauenkunst unter Strafe. Kunstprojekt - Theater, Film, Hörbuch, T-Shirts, Coverbags - mit Insassinnen der Justizanstalt Fa...
Tun & lassen Robert Sommer / 15.06.2006 mehr lesen +

Kraus und der Krieg

Anstiftungen zum Wiederentdecken von Karl Kraus, Teil 11

Der Ursprung allen Krieges ist Diebsgelüst. Arthur Schopenhauer Die Hetze gegen das verbündete Deutsche Reich,() insbesondere aber die verächtliche und höhnische Kritik des Gaskampfmittelgebrauchs zu einem Zeitpunkt, da die erfolgreiche Offensive an der Westfront im Gange war Karl Kraus sprach ...
Dichter Innenteil Richard Schuberth / 14.06.2006 mehr lesen +