Augustin 198 - 03/2007

article_2885_aug_198_cover_180.jpg
/ 14.03.2007 mehr lesen +

Die Dose macht die Weltstadt

Sprayer Morgan über Auftragsarbeiten und Desperado-Aktionen

Shell, Coca-Cola, Ikea und Co. überschwemmen den öffentlichen Raum unserer Städte - unbeauftragt von den jeweiligen Bevölkerungen -mit ihren Logos. Oft sogar penetrant beleuchtungsterroristisch, immer unübersehbar. Jeden Tag rücken Leute mit Sprühdosen aus, um das Recht der Geldlosen zu reklamieren,...
Artistin Robert Sommer / 15.03.2007 mehr lesen +

Abschaffen? Demokratisieren!

Geschworenenrecht aus der Sicht eines mündigen Geschworenen

Kürzlich war im Augustin viel Skeptisches über LaienrichterInnen zu lesen. Anlässlich einer Diskussion über "Fehlverhalten der Justiz" hatte Staatsanwalt Walter Geyer darauf hingewiesen, dass Geschworenenprozesse in vielen Rechtsstaaten nicht mehr existierten. Sie seien "generell ein diskussionsbedü...
Tun & lassen Alexander Weiss / 15.03.2007 mehr lesen +

Kölnisch Wasser vermischt mit Schweiß

Briefe an den Vater

Hallo Vater! Wie geht es dir? Wie geht es dir mit meinen Geschwistern? Hast du dich an sie gewöhnen können? Oder suchst du wieder nach deiner Einsamkeit, indem du dich in deinen Obstgarten zurückziehst? Du hast dir wahrscheinlich deine Pensionszeit sehr leicht vorgestellt. Du hast dir gedacht, ich f...
Tun & lassen Mehmet Emir / 15.03.2007 mehr lesen +

Verhasste Handelsgesellschaft

Richards Schuberths Piratenkomödie ?Wartet nur, bis Captain Flint kommt!?

Nach "Freitag in Sarajevo" hat Richard Schuberth eine weitere Komödie zum Thema Gott und Welt vorgelegt, diesmal in Form einer Piratenburleske, bei der die Lesenden (später die ZuschauerInnen) lange Zeit nicht checken, ob die Handlung in einer - sagen wir - Pötzleinsdorfer Bobo-Wohnung oder in einem...
Artistin Robert Sommer / 15.03.2007 mehr lesen +

Mann ist Mann

Fremde Mutter - Tagebuch einer pflegenden Annäherung (5)

Meine demenzkranke Mutter wohnt mit mir und meinem Mann in unserer Wohnung in Wien. Wir betreuen sie rund um die Uhr. Sie ist von Berlin nach Wien übersiedelt worden, nachdem die Verwandten die Betreuung nicht mehr leisten wollten. 80 Prozent der Pflegefälle werden von ihren Angehörigen zu Hause bet...
Tun & lassen Bärbel Mende-Danneberg / 14.03.2007 mehr lesen +

Lunge

Christas Sparküche

Es ist mir nicht erst einmal passiert, dass ein Gesprächspartner völlig entsetzt war bei dem Gedanken, die Lunge eines Tieres essen zu müssen während ihm ein Rahmbeuscherl durchaus mundete.

Artistin Christa Neubauer / 14.03.2007 mehr lesen +