Augustin 239 - 10/2008

article_2922_aug_239_cover_180.jpg
/ 22.10.2008 mehr lesen +

Geld arbeitet nicht

Banken krachen wie bestellt für Wagenhofers neuen Film

Nach seiner Aufsehen erregenden filmischen Bestandsaufnahme zur Welternährung We Feed The World legt Filmmacher Erwin Wagenhofer mit seiner neuen Dokumentation Lets Make MONEY den Finger in die nächste Wunde von Weltkonzernen, die anonym und ausbeuterisch agieren. Im Gespräch mit dem Augustin nennt...
Artistin Dagmar Haier / 24.10.2008 mehr lesen +

Der Rechtsaussen und das Spanferkel

Fußball und Politik

Der FPÖ-Rechtsaußen Martin Graf soll Dritter Nationalratspräsident werden. Als Präsident des Oberligisten Hellas Kagran missbrauchte er den Verein für eine FPÖ-Wahlveranstaltung. Während die Verbandsstatuten keine Handhabe gegen rechte Agitation am Fußballplatz vorsehen, protestiert ein Teil der Fra...
Vorstadt Christoph Witoszynskyj / 24.10.2008 mehr lesen +

Erfolglose Suche in San Francisco

Tagebuch einer Befreiungsaktion. Teil 2

Die Medizinstudentin Barbara aus Wien war im Jänner 1979 auf einer USA-Rundreise in die Fänge der Mun-Sekte in San Francisco (SF) geraten. Ihre Eltern, Johanna und Roman, und Barbaras Freund Fritz reisten, nachdem sie davon erfahren hatten, kurz entschlossen nach San Francisco, mit der Absicht, Barb...
Dichter Innenteil Martina Handler / 22.10.2008 mehr lesen +

Die perfekte Schönheit der Gangster Girls

Tina Leisch zeigt üppige Bilder statt grauer Häfen-Tristesse

Kunst? Für Tina Leisch war die Kunst nie ein Heiligtum ästhetischer Perfektion, sondern viel mehr ein nützliches Werkzeug für Interventionen im sozialen oder politischen Raum. Mit ihrem Film Gangster Girls wird sie bei der diesjährigen Viennale zweifellos Aufsehen erregen (Anm. d. Red.: Die Aufführ...
Artistin Barbara Huemer / 22.10.2008 mehr lesen +

Fliegende Gummistiefel

Vor dem Finale des Ersten Wiener Bauerngolf-Cups

Wer sich seine Lebensmittel vom Bio-Bauernmarkt auf der Freyung holt, dem und der kommt ja vieles unter. Berge von bemalten Ostereiern ebenso wie haufenweise Kürbisse oder Burgen aus Strohballen. Aber tief fliegende Gummistiefel waren es bisher noch nie. ...
Tun & lassen Christa Neubauer / 22.10.2008 mehr lesen +

Der Zug der Heimkehr

Langsam und unsicheren Schrittes stieg das Paar in den Zug. Beinahe alle Plätze der zweiten Klasse waren besetzt. Der angstvolle Blick der Frau wanderte durch den Waggon. Sie musste ein Plätzchen für Anselmo finden. Der arme Mann bewegte sich kaum; er war erschöpft und krank. Sie stützte ihn, und f...
Dichter Innenteil Elsa Serur Osman / 22.10.2008 mehr lesen +