Augustin 251 - 04/2009

article_2934_aug_251_cover_180.jpg
/ 22.04.2009 mehr lesen +

Ein paar naive Fragen stellen ...

Die Krise kommt im Mai - IV

Der Künstler, Ausstellungskurator, Kunst- und Medientheoretiker Peter Weibel vertrat unlängst im Kulturjournal des ORF die Meinung, dass die Mehrheit der Künstler und Künstlerinnen selbst Komplizen des Marktes" seien. Zudem hätten die meisten gar keine adäquate Ausbildung, um die komplexen Zusammen...
Tun & lassen Redaktion / 23.04.2009 mehr lesen +

"Bitte, danke, alles Gute!"

Vier Statements zur Arbeitssituation von PendlerbettlerInnen in Wien

Im Visier von Politik, Medien und Polizei sind seit Monaten die Menschen aus der Slowakei, Rumänien, Bulgarien oder anderen südosteuropäischen Ländern, die es von unvorstellbarer Armut angetrieben nach Wien zieht, um hier die Lebensgrundlage ihrer Person, meist ihrer gesamten Familie, zu erbettel...
Artistin Barbara Karahan / 23.04.2009 mehr lesen +

Erfahrungen und Vorschläge einer Ex-AMS-Kundin

In der letzten Ausgabe des Augustin (250) forderte ein AMS-Berater, unter dem Pseudonym Gustav gAMS, auf, alternative Konzepte zu den oft als AMS-Zwangskurse bezeichneten Schulungen zu entwerfen. Darüber hinaus freue er sich auf einen regen Erfahrungsaustausch, ließ er die Augustin-LeserInnen wissen...
Dichter Innenteil / 23.04.2009 mehr lesen +

Tod im Museum

Georges Adeagbo aus Benin in einer "selbstherrlichen" Insititution

Kann ein Museum überhaupt gegen Kolonisation auftreten? Oder ist die Ausstellung von Georges Adeagbo im MAK, die den Prozess der Kolonialisierung thematisiert bzw. eine seiner spezifischen Erscheinungen, die Anreicherung der Museen der reichen Länder mit Beutekunst, nicht ein Widerspruch per se? Au...
Artistin Kerstin Kellermann / 23.04.2009 mehr lesen +

Was dagegen ist unsereins?

Postjugoslawische Synthese: Jelena Popran und Rina Kaçinari

Gitarre spielen und dabei singen, das ist banal. Tausendmal gesehen und gehört. Jedoch streichen oder singen beides zusammen geht kaum, meint der Laie. Tatsächlich sieht man selten eine Geigerin, die streichend singt. Jelena Popran macht das mühelos. Sie bratscht und wechselt parallel, wenn es sic...
Artistin Robert Sommer / 23.04.2009 mehr lesen +