Augustin 340 - 03/2013

article_2196_aug_340_cover_180.jpg Ist die Utopie eines menschenfreundlicheren Bewusstseins des Individuums naiv und voluntaristisch? Oder ist es wünschbar, dass «Strukturen» nicht alles sind, dass gesellschaftliche Bedingungen nicht immer als Sachzwang, sondern manchmal auch als überwindbar durchgehen?
Lisa Bolyos / 20.03.2013 mehr lesen +

Jugend!Hilfe!Gesetz!

eingSCHENKt

Jetzt liegt ein neues Jugendhilfegesetz vor. Lange wurde verhandelt. Doch vieles an guten Ansätzen ist wieder rausgeflogen. Jetzt ist die Rede von: «kann gegebenenfalls» oder «tunlichst». Das sind Worte, die das Recht auf Hilfe für junge Menschen in Not auf sehr wacklige Beine stellen.
Tun & lassen Martin Schenk / 25.04.2013 mehr lesen +

Bahn vor Verporrung retten!

Wir plädieren für eine Bewegung gegen sinnlose Großprojekte

article_2199_bahn_180.jpg Die österreichische Bauwirtschaft, repräsentiert durch die heimischen Riesen Strabag und Porr, hat einen Wettbewerbsvorteil, über den nicht laut geredet wird. Die weltweit einzigartige Verquickung des großen Baukapitals mit der Organisation, die im Auftrag der Republik den öffentlichen Verkehr optim...
Tun & lassen Robert Sommer / 19.03.2013 mehr lesen +

Fürchtet euch nicht!

Man kann Bettelnde mit den Augen des Sheriffs oder eines Menschen betrachten

Noch sind in Wien zwei grundsätzliche Verhaltensweisen gegenüber den Armutspendler_innen aus dem Osten anzutreffen: auf der einen Seite eine trotz aller Sündenbockkonstruktionen bewahrte Menschlichkeit, anderseits eine einseitige Wahrnehmung dieser Menschen aus dem Blickwinkel der Security.
Tun & lassen Robert Sommer / 19.03.2013 mehr lesen +

«Gebt die Angst den Besitzern zurück»

Flüchtlingskonferenz in München auf der Suche nach Theorie

Auf der gut besuchten Flüchtlingskonferenz in München bemühten sich Flüchtlinge, eine eigene Theorie dazu zu entwickeln, warum die europäischen «Aufnahmegesellschaften» eine derartig gefährliche Flüchtlingsabwehr praktizieren. Ausflüge ins «Haus der Kunst» und ins Jüdische Museum zeigten anregende W...
Tun & lassen Kerstin Kellermann / 19.03.2013 mehr lesen +

Die neue Doppelspitze

Walter Rothensteiners Multitasking in- und außerhalb des Raiffeisenkonzerns

Im Laufe der sich überstürzenden Ereignisse haben wir unzureichend kommuniziert, dass nach dem Rücktritt von Christian Konrad als Generalanwalt und Obmann der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien eine Doppelspitze formiert wurde, auf die diese beiden Funktionen aufgeteilt wurden. Es handelt sich...
Tun & lassen Lutz Holzinger / 19.03.2013 mehr lesen +

Wien - Bratislava - Székesfehérvár - Budapest

Ein Reisebericht

article_2200_336_dicht_illu_kurz_petri_180.jpg I. Imitation eines Abenteuers Bis vor Kurzem wusste ich nichts anzufangen mit der Redewendung, dass etwas aus der Zeit gefallen sei. Erst jetzt, wo ich mit einigem Abstand auf meine Wanderung zurück schaue, die mich von Wien über Neusiedler- und Plattensee, Székesfehérvár und Esztergom nach Budapest...
Dichter Innenteil Andreas Kurz / 19.03.2013 mehr lesen +

Zahl oder bleib dumm

Kampagne Kunst-hat-Recht: politische Bankrotterklärung der österreichischen Dokumentarfilmer_innen?

Vor rund einem Jahr begann in Österreich die Kampagne «Kunst hat Recht» zu laufen. Seither gab es unter Künstler_innen und Kulturschaffenden mehrere Runden heißer Diskussionen um die Frage, wie Kunst mit ihrem Urheber_innenrecht umgehen soll - und ob das Internet die Vorhölle der um ihr geistiges Ei...
Artistin Tina Leisch / 18.03.2013 mehr lesen +