Augustin 344 - 05/2013

article_2243_aug_344_cover_180.jpg Wir praktizieren verschiedene Formen der Blattkritik. Bei Team- und Redaktionstreffen wird die aktuelle Zeitung nachbesprochen, dann gibt es Kritik von den Kolleg_innen: Wieso hast du dieses Bild ausgesucht, der Titel hier ist unverständlich, den Text find ich fad, und mit ein bisschen Glück kommt auch Lob: Dieses Gedicht hab ich gern gelesen, die Fotostrecke war toll, das Cover ist richtig gut gelungen, und weiter zum nächsten Tagesordnungspunkt.
Lisa Bolyos / 15.05.2013 mehr lesen +

Armut macht fremd

eingSCHENKt

Ablehnung und «Ausländerfeindlichkeit» sind in einem überwiegenden Ausmaß Machtspiele um die Rangordnung in der Gesellschaft. Zum «Ausländer» wird, wer auf sozialer Distanz gehalten werden soll. Dauerhafte Armut anderer wird im selben Maße wie sozialer Aufstieg von der jeweils bessergestellten Grupp...
Tun & lassen Martin Schenk / 30.05.2013 mehr lesen +

Kein fairer Preis

Milchgroschen für Erzeuger_innen

In diesen Tagen blitzt in Print- und elektronischen Medien immer wieder kurzfristig das Thema Milchpreis auf. Hintergrund ist eine geplante Erhöhung der Verbraucher_innenpreise. In den Wegwerfgazetten ist ein bisschen Empörung über steigende Preise im Supermarkt angesagt, das System dahinter und die...
Tun & lassen Clemens Staudinger / 21.05.2013 mehr lesen +

Die Landnahme am Donaufeld

In Transdanubien wird der Wunsch nach mehr Platz für gute Essensproduktion Wirklichkeit

article_2247_landnahme_peter_a_krobath_180.jpg Die Gruppe SoliLa! besetzt Ackerland am viel verplanten Donaufeld. Sie fordert damit eine selbstbestimmte Stadtgestaltung und eine solidarische Nahrungsmittelproduktion auf kleinstrukturierten Nutzflächen im Stadtgebiet.
Tun & lassen / 15.05.2013 mehr lesen +

«You don't go back to your Lager!»

Aufrufe zum Durchhalten von und an Flüchtlingsfrauen

article_2246_konferenz_mahdiyeh_kalhor_180.jpg Menschenfeindliche und erniedrigende Lebensbedingungen herrschen in den Flüchtlingslagern des reichen Deutschland vor. Die Frauen-Flüchtlingskonferenz in Hamburg gab einer algerischen Journalistin, die direkt vor der Abschiebung steht, wieder Kraft weiterzukämpfen.
Tun & lassen Kerstin Kellermann / 15.05.2013 mehr lesen +

Die Kunst ist die Lupe der Verhältnisse

In Linz wurde die Ausstellung von Marika Schmiedt angegriffen

article_2245_marika_hofkabinett_180.jpg Marika Schmiedt macht nicht nur Kunst gegen das historische, sondern auch gegen das alltägliche Vergessen. Die Rechtsneigung Europas ist ihr Thema - notgedrungen. In Linz wurde ihre Ausstellung «Die Gedanken sind frei», die wir im Augustin Nummer 341 angekündigt hatten, tätlich angegriffen.
Artistin Lisa Bolyos / 15.05.2013 mehr lesen +

Der eigentlich Böse und die relativ Depressive

Ein Film über Arm und Reich kann auch unterhaltend sein

article_2244_diamantenfieber_polyfilm_180.jpg Anna Posch und Johannes Nussbaum spielen die Hauptpersonen in Peter Kerns Film «Diamantenfieber oder Kauf dir lieber einen bunten Luftballon». Im Interview sprechen die beiden über ihre Rollen, Erfahrungen beim Drehen und gesellschaftliche Ungleichheit.
Artistin / 15.05.2013 mehr lesen +

Begegnung mit der Geschichte

Ulrich Ladurner über Gespenster, die er mit seinem Wien verbindet

Da ist zum Beispiel mein Bekannter aus der Werbebranche, eigentlich ein gelernter Historiker, der mangels Alternativen dazu verdammt ist, verkaufsfördernde Sprüche für Produkte wie Zahnpasta oder Cornflakes zu ersinnen.
Dichter Innenteil / 14.05.2013 mehr lesen +