Augustin 357 - 12/2013

article_2401_aug_357_cover_180.jpg Gareth Bale, zur Zeit bei Real Madrid, ist mit 101 Millionen Euro Transferkosten der teuerste Spieler aller Zeiten. Mit Neymar vom FC Barelona (64 Millionen) und all den anderen Stars, die ihm auf der Liste der Schwerverdiener folgen, hat er eines gemeinsam: Vorwürfe aus der Bevölkerung, diese Zahlen stünden in keinem Verhältnis zur Leistung, sind eine Rarität. Das Volk vergönnt den Spitzenspielern die Millionen - überall.
Robert Sommer / 11.12.2013 mehr lesen +

Rien ne va plus

Giebelkreuzcasino in der argentinischen Pampa

Der Raiffeisenkonzern ist zu gut einem Drittel Eigentümer der Casino Austria AG (CASAG). Aufsichtsratpräsident ist Raiffeisen Zentralbank Generaldirektor Walter Rothensteiner. Die CASAG ist wiederum zu 100 Prozent Gesellschafter der Casino Austria International Holding GmbH (CAI). Und die hat eine a...
Tun & lassen Clemens Staudinger / 11.12.2013 mehr lesen +

Die «Bettelmafia» als Phantom

Die Gesellschaft muss mit den Notreisenden leben lernen

Gerald Tatzgern, Leiter der Zentralstelle zur Bekämpfung der «Schlepperkriminalität» im Innenministerium, ist vermutlich nicht der Erfinder des Begriffs «Bettlermafia», er ist aber sicher der umtriebigste Bekämpfer derselben. «Bettelei ist eine Form der Ausbeutung der Arbeitskraft durch Menschenhand...
Tun & lassen Robert Sommer / 10.12.2013 mehr lesen +

Die beobachtete Beobachterin

Edith Tudor-Hart - die Aktivistin mit der Kamera

article_2412_edith_180.jpg Sie richtete ihre Kamera auf politische Kundgebungen auf der Straße, die tristen Lebensumstände der einfachen Menschen, das Elend der Deklassierten, aber auch auf das kleine Glück der kleinen Leute im Wiener Prater oder an der Donau. Einmal mehr widmet sich das WienMuseum am Karlsplatz, das erfreuli...
Artistin / 09.12.2013 mehr lesen +

Aus für Wiener Kunstschule

Das unrühmliche Ende des Jahrhundertprojektes einer freien Kunstakademie in Wien

article_2411_kunstschule_180.jpg Welch ein cäsarenhafter Zynismus. 2014, exakt 60 Jahre nach der Gründung eines weltweit beachteten Jahrhundertprojektes einer freien Kunstakademie und genau 30 Jahre nach dem Tode der Gründerin wird die Wiener Kunstschule von der Wiener Politik per Subventionsentzug eingestellt.
Artistin Norbert Nordpol / 09.12.2013 mehr lesen +

«Ein Schrei ist wie ein Blitz»

Bibliotick

article_2410_kellervogel70553_180.jpg «Seit einiger Zeit ist mir klar, dass ich stets einen Keller in mir herumtrage.» Für die namenlose Ich-Erzählerin in Fariba Favis Roman «Kellervogel» ist der Keller ein metaphorischer als auch ein realer Ort im Haus ihrer Eltern.
Artistin / 09.12.2013 mehr lesen +

«Bei der Gerti»

Die Abenteuer des Herrn Hüseyin: Teil 1 der neuen Serie

article_2408_hueseyin_180.jpeg Es ist gegen 3 Uhr in der Früh. Herr Hüseyin landet wieder bei der Gerti in dem Lokal «Iss und trink unbedingt». Nach acht Stunden Arbeit machte sich Herr Hüseyin heute Abend auf den Weg, um von der Hochkultur der Stadt halt auch etwas mitzubekommen.
Dichter Innenteil / 08.12.2013 mehr lesen +

Ein schlechter TTIP

eingSCHENKt

Wenn man Europa super findet, hat man es zur Zeit schwer. Die Politik der bestimmenden EU-Regierungsvertreter_innen und die Linie der EU-Kommission haben in den letzten Jahren einen sozialen Keil durch Europa getrieben. Der EU-Rat hat die Macht übernommen, das Europaparlament wenig zu sagen, Teile d...
Tun & lassen Martin Schenk / 27.11.2013 mehr lesen +