Augustin 399 - 10/2015

article_3240_aug_399_cover_180.jpg Innerhalb weniger Seiten bietet die vorliegende Augustin-Ausgabe zwei Geschichten, die erfunden klingen, aber sich wirklich zugetragen haben! Welche der beiden skandalöser und von größerer (gesellschafts-)politischer Tragweite ist, liegt in Ihrem Ermessen, werte Leserin, werter Leser.
Reinhold Schachner / 14.10.2015 mehr lesen +

Die sieben Zwetschken beisammen

Augustinverkäufer Johann

article_3259_johann_mario_lang_180.jpg Den Gottfried kennt jeder. Den Augustin-Tagebuch-Schreiber. Der hat mir was angetan. Er hat mich um ein paar Monate zu spät auf den Augustin aufmerksam gemacht. Als er mich zum Augustin mitschleppte, war ich schon zu tief drin im Alkohol. Ein paar Monate früher, und ich wäre schon damals zu retten g...
Tun & lassen / 13.10.2015 mehr lesen +

«Wollt ihr die totale Schönheit?»

Was haben sich die «Freunde des Wohlstands» bloß dabei gedacht!?

article_3258_fdw_harry_habers_180.jpg Was zunächst wie ein schlechter Scherz klang, ging Ende September tatsächlich und buchstäblich über die Bühne: Österreichs «Supersandler» wurde ermittelt. Reinhold Schachner besuchte das Finale dieser Castingshow und musste sich ein wahrlich schauderhaftes Bild von dieser zynischen Aktion der «Freun...
Tun & lassen Reinhold Schachner / 13.10.2015 mehr lesen +

«Suchresultate für Leopold Kohr: keine»

Ignorierte Philosophie des menschlichen Maßes in der Stadtplanung

article_3257_leopold_leopold_kohr_akad_180.jpg Die leidenschaftlichen Großstadtmenschen vom alternativen Stadtplanungsmagazin «dérive» haben wieder eine wunderbar lange Woche verdichteter Auseinandersetzung mit Großstadtthemen auf die Beine gestellt, das Internationale Urbanize Festival. Einzigartig ist es in seinem Anspruch, drei Gruppen zusamm...
Tun & lassen Robert Sommer / 13.10.2015 mehr lesen +

eingSCHENKt: Unsoziale Übertreiber

Das hilft jedenfalls nicht gegen Armut: Die FPÖ stimmt für die Kürzung der Mindestsicherung, gegen eine Schule mit mehr Aufstiegschancen, gegen die Abschaffung der Maklergebühr beim Wohnen, gegen eine Beitrag der reichsten 5 % zum sozialen Ausgleich. Immer wieder habe ich gehört, die FPÖ sei für die...
Tun & lassen Martin Schenk / 13.10.2015 mehr lesen +

TUN&LASSEN MAGAZIN: Besser würdig sein als kreditwürdig

Madrider Bürgermeisterin schmeißt US-Ratingagentur hinaus

Die Freude über Wahlerfolge der alten oder neuen oder ganz neuen Linken, die Demokratisierungsschübe und einen Konfrontationskurs gegen neoliberale Gewohnheiten verspricht, ist unsererseits oft sehr verhalten. Schuld daran ist das Wissen um die gelungenen Domestizierungen der «ganz anderen Parteien»...
Tun & lassen / 13.10.2015 mehr lesen +

«Nur manchmal öffnet sich ein Spalt»

20 Jahre Augustin – Jahrgang 2013: «Rummel Hummel» in der ehemaligen Lusterfabrik zu Hernals

article_3253_zwischennutzung_christian_180.jpg Bald werden die Loftwohnungen in der ehemaligen Lusterfabrik in Hernals bezogen sein. Dort, wo im Jahr 2013 für ein halbes Jahr ein künstlerisch experimenteller Jahrmarkt stattgefunden hat. Christian Bunke (Text und Fotos) hat sich am Beispiel Lusterfabrik das Thema «Zwischennutzung in Wien» näher a...
Vorstadt Christian Bunke / 13.10.2015 mehr lesen +

Im Schatten des Ernst-Happel-Stadions

Wiens Fußballplätze (22): der Elektra-Platz

article_3252_fussball_wenzel_mueller_180.jpg Regionalliga, dahin soll es gehen. Sportlich hinken die Elektra-Spieler diesem ehrgeizigen Ziel derzeit zwar noch etwas hinterher, doch ambientemäßig ist der Leopoldstädter Verein schon jetzt für größere Aufgaben gerüstet, wovon sich Wenzel Müller (Text und Fotos) bei einem Besuch auf dem Elektra-Pl...
Vorstadt Wenzel Müller / 13.10.2015 mehr lesen +

«Helfen können»

Lokalmatadorin Nr. 350: Marlene Panzenböck

article_3251_loma_mario_lang_180.jpg Marlene Panzenböck setzt sich dafür ein, dass
Flüchtlinge in Wien zur Schule gehen können.
Von Uwe Mauch (Text) und Mario Lang (Foto).
Vorstadt Uwe Mauch / 13.10.2015 mehr lesen +

Die Lebensfäden aufnehmen

Erwin Riess: Geschichte als Bühnenstoff

article_3250_riess_carolina_frank_180.jpg Eine Reise Franz Grillparzers sowie die Geschehnisse im KZ Loibl Nord sind historische Sujets, die die Grundlagen für zwei Theaterstücke von Erwin Riess bilden. Der in Wien und Kärnten lebende Schriftsteller erklärt, warum die eine Geschichte kein alter Hut ist und die NS-Thematik nie aufgearbeitet ...
Artistin Jenny Legenstein / 13.10.2015 mehr lesen +

Der eigene Kopf als Werkzeug

Maniac-Kunstpreis: Im Niemandsland zwischen Kunst und Manie

article_3249_kunstpreis_maria_kracikov_180.jpg Der „Maniac“-Kunstpreis ist keine Auszeichnung einer Kunstakademie oder irgendeiner gewöhnlichen Kunstgalerie: Es ist der Kunstpreis, den die von „pro mente“ betriebene Galerie „reflektor“ Mitte Juni ausschrieb. Seit Jahren kämpfen Galerien, wie der „reflektor“, die offiziell von psychosozialen Ver...
Artistin Dagmar Weidinger / 13.10.2015 mehr lesen +

Die Heimat ist selten ein Staatsgebiet

Anna Kims antimythische Literatur

article_3248_literatur_roland_dreger_180.jpg Anna Kim schreibt Bücher, um Zahlen zu entneutralisieren: Sie erzählt die Geschichten hinter der Geschichte. Bei den Europäischen Literaturtagen in Krems wird sie zu hören sein. Veronika Krenn hat mit ihr über die vielen Möglichkeiten einer Heimat gesprochen, hat nach den Büchern gefragt, die sie sc...
Artistin Veronika Krenn / 13.10.2015 mehr lesen +

Niegehörtes, Niegesehenes für den Augustin

Dada Zirkus und 13 Quetschn

article_3246_dada_180.jpg Einer der Höhepunkte des 20-Jahre-Augustin-Geburtstagsfestes (VHS 22, Freitag, 16. Oktober, 19 Uhr) wird die «Weltpremiere» der von Otto Lechner für sein «Ziehharmonisches Orchester» komponierten Augustin-Suite sein.
Artistin / 13.10.2015 mehr lesen +

Nach der Wahl oder Der menschliche Faktor

Herr Groll auf Reisen. 266. Folge

article_3245_groll_mario_lang_180.jpg Sie saßen im Park eines jüdischen Pflegeheims in der East Houston Street und teilten sich ein Pastrami-Sandwich von «Katz‘s Deli». Der schattige Platz war ihnen als Zuflucht erschienen, trotz der frühen Sonntagsstunde war es schon drückend heiß, und der klimatisierte «Katz» verfügte zwar über eine R...
Dichter Innenteil Erwin Riess / 13.10.2015 mehr lesen +