Augustin 404 - 01/2016

article_3405_aug_404_cover_180.jpg Liebe Leser_innen! Wir wünschen Ihnen eine gute neue Olympiade! Die XXXI. Olympiade der Neuzeit hat nämlich am 1. 1. begonnen, sie wird am 31. 12. 2019 enden. Wäre es nicht zeitsparend, Zeitabschnittswünsche nur alle vier Jahre auszusprechen und vor der leidigen Knallerei am Ende dieser Periode 1461 Tage Ruhe zu haben?
Jenny Legenstein / 07.01.2016 mehr lesen +

eingSCHENKt: Wahrgenommen

«Wir sind keine Bittsteller, wir wollen Respekt!» Das war der zentrale Satz, den Erwerbsarbeitslose, Mitarbeiter_innen von Straßenzeitungen, psychisch Erkrankte, Menschen mit Behinderungen, Alleinerzieherinnen und Migrant_innen bei einem Treffen unter dem Titel «Sichtbar Werden» in Wien formulierten...
Tun & lassen Martin Schenk / 06.01.2016 mehr lesen +

Schauen, wie es sich entwickelt

Augustiner_in Carla Müller

article_3421_carla_mario_lang_180.jpg

Für den Augustin habe ich Logos entworfen, Geschichten illustriert und die Titelseite der Strawanzerin gestaltet. Letzteres mache ich noch immer, dabei habe ich auch keinerlei Vorgaben und das ist super.

Foto: Mario Lang


Tun & lassen / 06.01.2016 mehr lesen +

Offene Türen bitte nicht eintreten

Ein Kommentar zum Ausnahmezustand zwischen Paris und Wien

article_3420_paris_180.jpg Die französische Regierung hat auf die Terroranschläge des 13. November in Paris mit der Ausrufung des landesweiten Ausnahmezustands reagiert. Er hat massive Grundrechtseingriffe zur Folge – bis hin zu Haft und Hausdurchsuchungen ohne Beschlüsse durch Richter_innen. Die österreichische Innenminister...
Tun & lassen Robert Sommer / 06.01.2016 mehr lesen +

Rassismusfreie Zone gesucht

Wie die ÖBB einen Zugführer und seine Kritik loswerden wollen

Die Geschichte des ehemaligen ÖBB-Zugführers Yüksel Yilmaz machte in allen Medien die Runde:  Weil er gegen rassistische Beschimpfungen und sexistisches Verhalten mobilmachte, wurde er entlassen. Dagegen kämpft er vor Gericht. Sonja Henisch ließ sich erzählen, wie der Arbeitsplatz ÖBB sich für ...
Tun & lassen Sonja Henisch / 06.01.2016 mehr lesen +

Intersexualität – zwischen Normalität und Negierung

Auf dem Weg zu einem anderen Umgang mit Geschlechtszugehörigkeiten

article_3418_intersex_lina_walde_180.jpg Im November 2015 fand unter dem Titel «intersex solidarity days» in Wien Österreichs erste Intersex-Tagung statt: zur Information und Sensibilisierung der Öffentlichkeit und zur Vernetzung von Intersex-Personen. Intersexualität erklärt der Duden mit dem «Vorkommen von männlichen und weiblichen Gesch...
Tun & lassen Janina Henkes / 06.01.2016 mehr lesen +

Von der Zielpunktpleite zum Konsum 2.0

Über «Kapitalistenschweine», Lebensmittel als Waren & machbare Alternativen

article_3417_much_180.jpg Die Insolvenz der Lebensmittelkette «Zielpunkt» treibt tausende Menschen in die Arbeitslosigkeit. Martin Birkner zeigt, dass sie darüber hinaus wichtige Fragen nach gesellschaftlicher Verantwortung von Vermögensbesitzer_innen und der Sinnhaftigkeit von Lebensmitteln als Waren aufwirft. Illu: Much ...
Tun & lassen Martin Birkner / 06.01.2016 mehr lesen +

Maisgries für die Sau

Kuba: Eine agrarökologische Bewegung keimt auf

article_3416_schwein_luis_banos_180.jpg Armando Marcelino Pi ist ein vielbeschäftigter Mann.  Wenn er nicht gerade Philosophie an der Universität lehrt, bewirtschaftet er mit seiner Familie die gemeinsame Farm «La Carmelina» im ländlichen Gemeindebezirk La Palma im Westen Kubas. Oder aber er koordiniert eine Gruppe aus 33 lokalen Bio...
Vorstadt Ivet González / 06.01.2016 mehr lesen +

Ein neues Wertesystem

Das «mo.ë» in der Thelemangasse, Wien 17, passt nicht in die Immobilien-Entwicklung

article_3415_moe_moe_180.jpg Wenn die «wirtschaftliche Verwertbarkeit im Vordergrund steht», hat die nichtkommerzielle Kunst meist schlechte Karten.  Bei Erscheinen dieses Artikels ist das Kulturzentrum «mo.ë» in der Thelemangasse vielleicht schon Geschichte. Christian Bunke hat Mitte Dezember vorbeigeschaut. Foto: mo.ë ...
Vorstadt Christian Bunke / 06.01.2016 mehr lesen +

Schöne Leichen im Keller

Eine kleine Augustin-Museologie: Folge 5 – Das Bestattungsmuseum am Zentralfriedhof

article_3414_zentralfriedhof_180.jpg Was trug man bei Sisis finalem Good-bye? Seit wann ist Haydns Kopf wieder da? Und wie viele Leute sind eine Familie, wenn es ums Familiengrab geht?  Im Bestattungsmuseum wird den letzten Fragen gefrönt. Lisa Bolyos (Text und Fotos) hat sich ins Kellergeschoß begeben, um den Toten auf Augenhöhe ...
Vorstadt Lisa Bolyos / 06.01.2016 mehr lesen +

Nachbar_innenstadt: Impactstarkes Highlight

Wenn Sie sich an Premiumstandorten im innerstädtischen Bereich herumtreiben, dann wird Ihnen vielleicht aufgefallen sein, dass sich die in digitale Produktwelten verwandelt haben, wo Botschaften (Sie) begleiten vom Eintreffen in die U-Bahn-Station zu den Rolltreppen bis hin zum Bahnsteig und in der ...
Vorstadt Martina Handler / 06.01.2016 mehr lesen +

Alles muss sichtbar sein/werden/bleiben

Partnerschaft im Souterrain: Modelabel «Wiener Unart» und die «Graphikkinder»

article_3411_unart_mehmet_emir_180.jpg Passsant_innen vor dem Haus Linke Wienzeile 108 wegen der großen Kellerfenster guten Einblick haben, strahlt etwas Müßiggängerisches, aber auch etwas durchaus Arbeitsames aus;  etwas Spielerisches und Geselliges, aber auch Hingabe und Unternehmensgeist. Mehmet Emir (Fotos) und Robert Sommer (Te...
Artistin Robert Sommer / 06.01.2016 mehr lesen +

Ein Beatnik im Ruhestand

Zu Besuch bei Johnny Parth, Wiens produktivstem Schallplatten-Produzenten

article_3410_parth_mario_lang_180.jpg Der Verein für österreichische Subkulturforschung «Trash Rock Archives» betreibt Spurensuche für den Augustin.  In einer dreiteiligen Miniserie stellen wir einmal pro Monat in Vergessenheit geratene Held_innen der heimischen Popgeschichte vor. Diesmal sind Al Bird Sputnik (Text) und Mario Lang ...
Artistin Al Bird Sputnik / 06.01.2016 mehr lesen +

Neue Serie von Magdalena Steiner für 2016

«Waldviertler Winter»

article_3406_magdalena_180.jpg In dieser Ausgabe ziert zum letzten Mal eine Illustration von Magdalena Steiner zu einem Gedicht Theodor Kramers die hintere Umschlagseite des Augustin. Ab der Nummer 405, die am 20.1. erscheinen wird, lässt sich die Künstlerin von Marcel Prousts «Auf der Suche nach der verlorenen Zeit» inspirieren....
Dichter Innenteil / 06.01.2016 mehr lesen +