Ich spiele Eishockey

langer heimweg
gehe zur u-bahn
unten im vestibül der u1
10 halbstarke
sie sagen spruch
«brauchst was?»

Jan Svoboda / 03.02.2015
«haha, du könntest meine hockeytasche tragen, haha»

will er dann doch nicht ...

ich fahr rauf
mit der rolltreppe, was sonst?
geh am bahnsteig ganz vor
eine frau kommt her
und setzt sich hin
gleich neben mich

warum?
Warum direkt neben mich,
wo der bahnsteig ganz leer

hat wohl angst gekriegt ...
vor den halbstarken ...
ich strahle sicherheit aus
womöglich
drum sitzt sie bei mir ...

__

ich sitz schon im zug
u1-Reumannplatz steht drauf
und trink ein bier
genieße das bier ...
sehr ...

donauinsel
es steigt einer ein und sagt:
«das ist nicht erlaubt!
bier in der u-bahn?
was soll denn das?»

er ruft die cops ...
er ist von den wiener linien ...

«NEIN, ich steig NICHT sofort aus, nein, wo kämen wir da hin!»

ich muss aber eh raus ...
Praterstern!

Am bahnsteig stehen die cops ...
scheiße,
schon?
scheiße, warum so schnell?
Es ist elf uhr nachts ...
scheiße, warum ...

es sind zwei cops
in meinem alter
jung
und schauen bös

«Was ist passiert?»
«Wir haben eine beschwerde undundund ...»

«der fahrgast hat alkohol konsumiert undundund ...»

«wie kommen sie dazu?»

«ich hatte eishockeytraining, es war anstrengend und ich war durstig»

«sie wissen, dass konsumieren von alkohol in öffentlichen verkehrsblablabla?

«beim würstelstand gab es entweder bier oder fanta! SCHAU ICH AUS WIE EIN TEENAGER??? was würden SIE trinken nach einem eishockey-training???»

die cops schauen zum wiener-linien-mann
der blick sagt: «hat er SONST was gemacht?, sag!»
er schaut zu boden
ich schau zu ihm
und sehe:
er schämt sich
er sagt:«na, passt schon.»
er dreht sich um
und geht weg
und spricht kein wort mehr

er geht WEG!?!?

ich schau die cops an
sie blicken ihm nach
und kennen sich nicht aus
ich dreh mich auch um

er geht rauf
die rolltreppe
vielleicht zur schnellbahn
oder zur u2?
Das ist jetzt wurscht ...

Ich blicke zum cop
und dann zum anderen
mein blick fragt:«was jetzt?»
ich beiß auf die lippen
um nicht zu lachen

«Najo, trinkens halt ned in da u-bahn, wiadaschaun!»
er lacht von herzen
sein partner auch
wir alle lachen ...

ich zwinker zurück ...
«Wiedaschaun!»

heimat bist du großer söhne

Jan Svoboda / 03.02.2015