Nichteinmischung

«Einmischen

ist schlecht,

ganz schlecht sogar!»,

meinen die allzu Taktvollen.

Tatsächlich?



Franziska Bauer / 29.08.2016

Denn

die Nichteinmischung,

getarnt als Taktgefühl,

ist oft nur Herzenskälte,

Desinteresse.

Oft

wünschen sich

unsere lieben Mitmenschen

nichts sehnlicher als Anteilanhme -

ungeteilte.

Mir

sind deshalb

hilfsbereite Neugierige lieber,

die überall ihre Nasen

hineinstecken.

Neugierige

sind empathischer

als diskrete Wegschauer.

Die helfen dir niemals.

Nachweislich.


Franziska Bauer / 29.08.2016