Augustin 409 - 03/2016

article_3489_aug_409_cover_180.jpg

Ist «Entwicklungszusammenarbeit» nur ein neuer Name für das kolonialistische Konzept der «Zivilisierung der Unzivilisierten» bzw. für die modernere Version, wonach der Süden die Probleme hat («Unterentwicklung»: Mangel an Kapital, Mangel an Technologie, Missachtung der Menschenrechte usw.) und der Norden die Lösung («Entwicklung»: Investitionen, Expert_innen, Parlamentarismus usw.)? Verdient »Hilfe», die nicht darauf aus ist, revolutionäre gesellschaftliche Transformationen in den betreffenden Ländern des Südens und globale Prozesse zur Herstellung einer gerechten Weltordnung zu unterstützen, den Namen «Hilfe»?


Robert Sommer / 16.03.2016 mehr lesen +

K.O.-Sieg in der 2. Runde

Augustinverkäufer Boban

article_3504_augustiner-409_fertig_kle_180.jpg Ich verkaufe den Augustin seit 2004. Davon erfahren habe ich von einem Verkäufer, der aber nicht mehr hier ist. Der hat viel verkauft. Aber wo immer ich stehe, kommt mir vor, verkauf ich nichts. Es ist egal wo. Foto: Andreas Hennefeld...
Tun & lassen / 15.03.2016 mehr lesen +

Wo geholfen wird, da fallen Späne

Marianne Gronemeyer über die Arroganz der «Entwicklungshilfe» – Teil 1

article_3503_gronemeyer-409_fertig_kle_180.jpg Die Zeiten, da das Helfen noch geholfen hat, seien unwiderruflich vorbei. Aber damit nicht genug: Hilfe könne heutzutage fast nur noch angedroht werden; und wem sie angedroht werde, der müsse auf der Hut sein. In der Entwicklungshilfe sei diese Perversion der Hilfsidee auf die Spitze getrieben, ...
Tun & lassen / 15.03.2016 mehr lesen +

Cogito ergo štrajk*

Slowakische Lehrer_innen legen die Kreide nieder

article_3502_slowakische_lehrerinnen-4_180.jpg Am 15. Februar traten in der Slowakei mehr als 500 Hochschulpädagog_innen in unbefristeten Streik. Damit haben sie die Grund- und Mittelschullehrer_innen abgelöst, die drei Wochen lang gestreikt hatten – ohne Unterstützung seitens der Gewerkschaft. Lívia Lukšicová und Ľuboš Kulan haben sich vor ...
Tun & lassen Lívia Lukšicová , Ľuboš Kulan / 15.03.2016 mehr lesen +

Was macht Frontex in unserem Parlament?

Flüchtlinge als Expert_innen Nr.1 – Eine Konferenz in Hamburg

article_3501_konferenz_180.jpg Auf der Flüchtlingskonferenz in Hamburg erläuterten Sprecher_innen die Lage in den Transitländern Marokko und Tunesien. Was bei solchen Tagungen meist nicht der Fall ist, passierte hier wie selbstverständlich: Die wirklichen Fachleute waren stark vertreten. Über 2000 Flüchtlinge besuchten die dr...
Tun & lassen Kerstin Kellermann / 15.03.2016 mehr lesen +

Dead Mall

Absurdes Projekt ist jetzt grindig

article_3500_wirtschaft-409_fertig_kle_180.jpg Gentrifizierung auch am Stadtrand: Ende der 90er Jahre verkauft die Gemeinde Wien, konkret der Wiener Wirtschaftsförderungsfond, die Türme des ehemaligen Gasometers. Private Investoren (u .a. auch eine Gewerkschaft, aber das ist eine eigene Geschichte) erhoffen Profit und eineinhalb Jahrzehnte s...
Tun & lassen Martin Birkner , Clemens Staudinger / 15.03.2016 mehr lesen +

Fokus auf Veränderung

Architekturfotografie: Gotteshäuser in Garagen, Klonhäuschen und Leere am Land

article_3497_zoom-409_fertig_klein_180.jpg Gebäude im besten Licht zu präsentieren und somit auch deren Planer_innen und Auftraggeber_innen aufs Podest zu stellen, das soll konventionelle Architekturfotografie leisten. Ein erweiterter Architekturbegriff richtet den fotografischen Blick nicht auf Geometrie und Ästhetik, sondern auf Nutzun...
Vorstadt Jenny Legenstein / 15.03.2016 mehr lesen +

Gemeinsam einsam

article_3496_velenice-409_fertig_klein_180.jpg Der Konsum ist offenbar das Einzige, was die Nachbarstädte České Velenice und Gmünd seit 25 Jahren verbindet. Aber es gibt Hoffnung an der tschechisch-österreichischen Grenze, berichtete Ende letzten Jahres Corinna Anton (Text und Foto) für die Prager Zeitung (Nr. 51/52), die freundlicherweise d...
Vorstadt Corinna Anton / 15.03.2016 mehr lesen +

Der grün-weiße Herr Violett

Programmier-Pionier und Vereinsfreund

article_3495_fiala-409_fertig_klein_180.jpg Wie aus einem Fußballskeptiker ein Fußballstatistiker wurde. Der vielseitig begabte und interessierte Franz Fiala hat aus Liebe zu seinem Sohn eine Rapid-Datenbank aufgebaut. Für Hannes Gaisberger (Text) und Mehmet Emir (Fotos) hat er sich vom Bildschirm abgewendet. ...
Vorstadt Hannes Gaisberger / 15.03.2016 mehr lesen +

Revolution is ongoing

Ausstellung «Arabic Graffiti»: der blaue BH als Fahne

article_3493_graffiti-409_fertig_klein_180.jpg Die Ausstellung «Arabic Graffiti» dokumentiert die Freude an der Gestaltung des öffentlichen Raumes im Zuge der Revolutionen in Tunesien, dem Libanon und Ägypten. Die Erinnerungsbilder an «das Mädchen mit dem blauen BH» vom Tahrir-Platz in Kairo dokumentieren hingegen die fortdauernde Gewalt. Ei...
Artistin Kerstin Kellermann / 15.03.2016 mehr lesen +

«Die Szene zusammenbringen»

Überregional und experimentell: das NEXTCOMIC-Festival in Linz

article_3492_comicmesse_180.jpg Zum achten Mal findet dieses Jahr das NEXTCOMIC-Festival in Linz statt. Es ist das einzige überregionale Comicfestival dieser Art, das Österreich hat. «Ich finde es eine bemerkenswerte Leistung, dass es gelungen ist, aus einem Kulturhauptstadt-Projekt ein jährlich wiederkehrendes Festival zu ges...
Artistin Martin Reiterer / 15.03.2016 mehr lesen +

Das System

article_3491_dassystem_illu-409_fertig_180.jpg Das System ist zu deiner Unterstützung da. Es sorgt für dich, es kuriert deine Leiden, es hilft dir bei finanziellen Engpässen. Das System gibt vor, alles zu deinem Wohle zu tun. Doch das System richtet dich zugrunde. Das System wurde von Altvater Bruno errichtet. Doch seither haben viele...
Dichter Innenteil Grasel / 15.03.2016 mehr lesen +

Lyrik von Claudia Magler

article_3507_409_dicht_magler_wasser_b_180.jpg

Im spiegel der leuchte türmen sich die wirklichkeiten

Wie ein leuchtturm mit eilenden händen und wackeligen beinen

Parallelen, die sich treffen irgendwo im irgendwann

Tausende lichtjahre entfernt.

Foto: Claudia Magler


Dichter Innenteil Claudia Magler / 14.03.2016 mehr lesen +

Vor dem Riesenrad

Herr Groll auf Reisen. 276. Folge

article_3505_409-hr.groll_mario_web_180.jpg Der Dozent hatte seinen Bekannten in den Prater gebeten. Er wolle ihm eine erfreuliche Überraschung bereiten. Als Treffpunkt hatte der Dozent den Platz vor dem Riesenrad vorgeschlagen. Pünktlich erschien Herr Groll. Mit ausgebreiteten Armen eilte der Dozent auf ihn zu. Foto: Mario Lang ...
Dichter Innenteil Erwin Riess / 14.03.2016 mehr lesen +